Alle Mods kurzzeitig deaktivieren – Cities: Skylines ohne Mods starten

Hin und wieder kann es vorkommen, dass man Mods aus dem Steam Workshop für Cities: Skylines installiert und diese aber inkompatibel sind und Fehler in euren Städten auslösen können. Die Inkompatiblität mancher Mods kann sogar soweit gehen, dass sich Cities Skylines gar nicht mehr starten lässt. Wenn ihr also testen wollt, ob das Spiel ohne Mods wieder startet oder ihr einfach mal wieder den „jungfräulichen“ Zustand von Cities: Skylines spielen wollt, könnt ihr eure abonnierten Mods ganz leicht kurrzeitig deaktivieren und das Spiel ohne Mods starten lassen.

Deaktivierung der Mods

Um die Mods zu deaktvieren, sollte das Spiel geschlossen sein. Die Veränderung wird direkt über Steam eingegeben:

  • In der Bibliothek mit einem Rechtsklick auf Cities: Skylines den Punkt Eigenschaften wählen
  • Im Reiter „Allgemein“ anschließend auf Startoptionen Festlegen… klicken
  • In das sich öffnende Feld kann nun folgender Code eingegeben werden, welcher für die Deaktivierung der Mods und auch wahlweise für Mods & Assets sorgt
    • entweder “ --disableMods “ (ohne Anführungszeichen), wenn nur die Mods deaktiviert werden sollen
    • oder „--noWorkshop“ (ohne Anführungszeichen), wenn Mods und Assets, also auch alle heruntergeladenen Gebäude deaktiviert werden sollen
  • Mit „OK“ bestätigen und das Spiel nun neu starten
Mods & Assets wieder aktivieren

Möchte man die Mods wieder aktivieren und ganz normal nutzen, muss bei oben gezeigter Anleitung einfach aus dem Feld für die Startoptionen der eingegebene Code gelöscht werden. Anschließend wird Cities: Skylines wieder mit Mods gestartet.